logo

Meiningers International Craft Beer Award

MICBA 2019

Auch dieses Jahr durfte ich zusammen mit Biersommelière Martina Trottmann die kleine und feine Delegation an Schweizer Juroren in Neustadt an der Weinstrasse bilden. Mit mehr als 90 Bierexperten aus der ganzen Welt wurden während zwei Tagen über 1200 Biere verkostet. Von Session Ale über Weizen und Böcken bis hin zu Dark Strong Ale im Eichenfass und Fruchtsauerbieren war alles dabei.

Am Jurytisch 12 wurde nun die Nase ins Glas gehalten, um Banane, Kräuter und exotsiche Früchte rauszuschmecken. Schaum und EBC wurden bewertet, über Stammwürzegehalt diskutiert und die Bittereinheiten, auch das eine oder andere Bier vor sich gehabt mit Fehlern oder einem "out of style", was herbe Punktabzüge zur Folge hatte.

Es war insgesamt wie letztes Jahr ein wunderbar organisierter Anlass, das Philosophieren mit Bierkennern und Braumeistern lehrreich und inspirierend. Es hat mir sehr viel Freude bereitet, Teil dieser Gemeinschaft sein zu dürfen! Natürlich kam neben der harten Arbeit der Verkostung auch das Vergnügen nicht zu kurz ;o)!
  • Rainer Mohr von Frankenbräu mit einer 2-Literflasche Rotbier
  • Bring your own bottle Party am ersten Abend
  • Pin mit dem Logo des MICBA
  • Alles bereits für den Start der Verkostung
  • Ich sitze an Jurytisch 12
  • Unser Tischcaptain Matthias Thieme vom Münchner Biervana
  • Verkostungsbogen
  • Ein Flight von 4 Bieren
  • Ausgefüllter Verkostungsbogen
  • Michael Hanreich von der Brauerei Schlenkerla in Bamberg
  • Bierglas
  • Flight von Frucht- und Sauerbieren
  • Bierglas
  • Gruppenfoto von Tisch 12

MICBA 2018

Am 16. und 17. April 2018 habe ich insgesamt 88 Bierchen getrunken. Aber immer nur ein Schlückchen, denn ich war zum ersten Mal in der Jury bei Meiningers International Craft Beer Award in Neustadt an der Weinstrasse in der Pfalz.

An diesem bedeutenden Wettbewerb bewerten Braumeister, Biersommeliers und weitere Personen aus der Brauwelt verschiedene eingereichte Biere. Je nach erreichter Punktzahl werden diese Biere dann mit Platin, Gold oder Silber prämiert.

Begonnen hat alles am Sonntagabend, wo wir zu einer "Bring your own bottle party" auf ein Weingut (!) eingeladen waren. Die Pfalz ist ja als Weingegend bekannt, wurde nun von einer grossen Gruppe an renommierten Bierkennern in Besitz genommen. Bei einem feinen Wildschweinbraten durften wir uns durch die verschiedensten Biere trinken.

Am Montag begann dann die harte Arbeit. Im Saalbau in Neustadt an der Weinstrasse sassen wir bei schönstem Sonnenschein drinnen. Der vom Meininger Verlag tadellos organisierte Anlass startete mit zwei Pegelbieren. Diese dienten zur Einstimmung uns Justierung innerhalb der Gruppe. Wir Juroren wussten natürlich nicht, welche Biere exakt uns anschliessend vorgesetzt wurden. Wir arbeiteten in den beiden Tagen insgesamt 20 Flights ab. Ein Flight beinhaltete jeweils zwischen zwei und acht Biere des gleichen Stils, dabei war vom hellen Bock über Pils bis zum Triple alles dabei. An 12 Tischen sassen jeweils 6 Jurymitglieder, begleitet von einem Headcoach. Anhand eines Fragebogens wurde jedes Bier optisch, olfaktorisch und gustatorisch bewertet. Dazu zählte auch festzustellen, ob das Bier sortentypisch war, also in die eingereichte Kategorie passte. Das war für mich als "Neuling" und nur gelegentliche Verkosterin der schwierigste Part, ein feines Dubbel war leider etwas zu süss (obwohl es super geschmeckt hat) und einer meiner Favoriten war out of style und hätte zu den neuen New England IPAs gehört. Dieses Bier hatte das Glück, dass wir ihm eine zweite Chance geben konnten und es dann am richtigen Ort auch um einiges besser abgeschnitten hatte.

Hier ein paar Eindrücke des Events:
  • Eröffnungsabend mit 'bring your own bottle party'
  • Namensschild
  • Jurytische im Saalbau in Neustadt an der Weinstrasse
  • Bewertungsbogen für die Bierverkostung
  • In diesen Degustationsgläsern wurden die Biere serviert
  • Blick auf einen Flight (eine Anzahl Biere des gleichen Stils)
  • Jurytisch Nr. 2
  • Unser Chef des Tisches, Horst Dornbusch
  • Meine drei Tischnachbarn
  • Gruppenbild aller Juroren

News

Jurymitglied 18.05.19

Mitte Mai 2019 durfte ich gleich an zwei Anlässen in der Jury mitwirken. Einmal war dies am Beer Craft Award KuBo in Bozen im Südtirol und dann wie letztes Jahr bei mehr...


Buchempfehlung 04.03.19

Meine Bierbibliothek ist um ein Buch reicher. Wer beim Lesen Spass haben will und gleichzeitig sein Bierwissen aufpoliert haben möchte, dem sei "111 Gründe Bier zu lieben mehr...


Malzschaukasten 27.01.19

Einen Malzdisplay von Weyermann kann jede(r) haben, mein neustes Projekt ist jedoch ein eigenes solches Teil herzustellen. Wie der entsteht, erfahrt ihr unter Malzschaukasten mehr...


Wort zum Sonntag 19.08.18

Nicht vergessen, jede Woche gibt es hier eine Geschichte zu einem Bier . Denn mittlerweile tummeln sich in meinem Alltag so viele gute Biere, dass stets darüber berichtet mehr...


Portraitfoto 24.06.18

Irgendwann sollte mal ein Portraitfoto vom mir in stimmigem Bierambiente entstehen. Mitte Juni war es soweit und ich durfte Gastrecht in der Brauerei Waldhaus in Weilheim mehr...


Beer Contest 27.05.18

Am 25. und 26. Mai 2018 war ich Judge am Beer Contest des Brau- und Rauchshops in Densbüren. Mit einer namhaften Jury durfte ich die eingereichten Biere verkosten und mehr...


Meiningers Resultate 16.05.18

Jetzt sind auch die Medaillengewinner des International Craft Beer Awards vom Meininger Verlag bekannt. 26 Biere wurden mit Platin geehrt. Die ganze Liste zum Anschauen mehr...


Meiningers 22.04.18

Ja, nun hat der Event stattgefunden, der mit ein Argument gewesen ist, diese Website endlich zu lancieren. Zwei Tage lang durfte ich mit einer hochkarätigen Jury 88 Biere mehr...


Biersorten 08.04.18

Es soll ja tatsächlich Leute geben, die behaupten, dass sie kein Bier mögen. Das hat aber öfters damit zu tun, dass sie Bier ganz einfach mit der früheren Wirtshausstange mehr...


Bieriger Rückblick 01.04.18

Neu soll es in Aarau wieder eine Brauerei geben. mehr...


Neue Rubrik "Merk-Bar" 10.03.18

Bereits nach wenigen Tagen erfährt meine Website die erste Erweiterung. Als Biersommelière darf man ja viel üben und ich möchte euch gerne an speziell interessanten mehr...


Website online 23.02.18

Der Webauftritt von der Biersommelière ist aufgeschaltet. mehr...